Von Wikileaks bis zu Panama Papers: Wie Daten bei der Aufdeckung politischer Missstände helfen können

Demokratie im Gespräch
Enthüllungen von Wikileaks, die Panama-Papers oder die Facebook Files – das Aufdecken von wirtschaftlichen, militärischen oder politischen Missständen hat sich durch Datenlecks und die Weitergabe digitaler Dokumente verändert. Stärken die digitalen Möglichkeiten des Whistleblowings De-mokratien? Und wie werden Hinweisgeber rechtlich geschützt? Diskutieren Sie mit uns am 13. März von 19:00-20:00 Uhr!

Veronika Nad: Disruption Network Lab
Kosmas Zittel: Whistleblower-Netzwerk e.V.


Anmeldeschluss:
Damit wir Ihnen den Link rechtzeitig zusenden können, bitten wir um eine Anmeldung bis spätestens 12 Uhr am Tag des Veranstaltungsbeginns (Wochenendkurse spätestens Freitag, 12 Uhr).
















Informationen zu Zoom

Wir bzw. unsere Partner bieten Online-Veranstaltungen unter Einsatz des Anbieters Zoom Video Communications Inc.("Zoom") an. Wenn Sie an einer Online-Veranstaltung unter Einsatz von Zoom teilnehmen, können personenbezogene Daten von Ihnen (z. B. Ihr Name, Ihr Foto, Ihre Chatbeiträge) für andere Teilnehmer sichtbar werden. Nähere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung von Zoom finden Sie in der Datenschutzinformation von Zoom unter: https://zoom.us/de-de/privacy.html  

Zoom verarbeitet personenbezogene Daten außerhalb der Europäischen Union. Mit der Teilnahme am Online-Seminar erklären Sie sich mit den Nutzer- und Datenschutz-Bedingungen des verwendeten Video-Stream- und Cloud- Anbieters (Zoom, YouTube, edudip, etc.) einverstanden.



1 Abend, 13.03.2024
Mittwoch, 19:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
Mi 13.03.2024 19:00 - 20:00 Uhr Online
Veronika Nad

Kosmas Zittel
OV31I
kostenfrei

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)